Die WIP-Urkunde und das PWA-Certificate

Urkunde in deutscher und englischer Sprache

Masseurausbildung Berlin

Ein wesentlicher Bestandteil Ihrer beruflichen Akzeptanz und Anerkennung stellen Ihre Qualifikationsnachweise dar. Kann man jedoch im Berufsleben keine fundierten und aussagekräftigen Bescheinigungen vorweisen, wird es sehr schwer, potenzielle Arbeitgeber, Kooperationspartner und Kunden von Ihrer Qualität und Leistungsfähigkeit zu überzeugen. Haben Sie eine unserer Ausbildungen erfolgreich absolviert (alle Ausbildungen werden stressfrei ohne Abschlussprüfungen durchgeführt), erhalten Sie von uns über diese Massage-, Fitness- oder Wellnesstechnik eine ausführliche Auszeichnung, die in der Präventionsbranche angesehen ist - die deutsche WIP-Urkunde!

Das offizielle PWA-Certificate (Professional Wellness Award)

Heutzutage reicht es oft nicht mehr aus, eine regionale Auszeichnung zu besitzen - internationale Nachweise sind gefragter denn je! Als einer der wenigen deutschen Wellness-Akademie-Anbieter besitzt die WIP die Möglichkeit, Ihnen aufgrund vielfältiger Partnerschaften das renommierte PWA-Certificate in englischer Sprache auszustellen. Das PWA-Certificate kostet einmalig EUR 25,00 und kann direkt mit Ihrer Anmeldung vorbestellt werden (die Bezahlung erfolgt in der Akademie). Das PWA-Certificate ist Ihre ganz persönliche, professionelle Auszeichnung und lebenslang gültig.

Warum sind Zertifikate bzw. Fähigkeitsnachweise so wichtig?

Sie denken jetzt vielleicht, dass es im Wellnessbereich doch immer nur darauf ankommt, wie gut ich die eigenen Fähig- und Fertigkeiten am Kunden anwenden kann - und damit haben Sie natürlich zunächst absolut Recht. Denn je besser Sie den Kunden betreuen und behandeln, desto eher wird er wiederkommen und zum Stammgast werden. Das sichert Ihr Einkommen und verstärkt Ihre Position innerhalb der konkurrierenden Branche.

Bedenken Sie aber auch, dass Sie erst dann beweisen können, was Sie gelernt haben, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben. Und Möglichkeiten ergeben sich, indem aktiv nach Personal suchende potenzielle Arbeitgeber (z.B. Hotel, Wellness-Center, Kurbad, Kosmetiksalon) auf Sie aufmerksam werden und Sie zur Vorstellung einladen - hier können Sie dann Ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen. Wie werden aber diese Einrichtungen auf Sie aufmerksam? Hier gilt das Gesetz der "großen Zahlen" wie bei jedem anderen Beruf auch: Nur, wenn Sie sich bei möglichst vielen Firmen bzw. Arbeitgebern bewerben, werden Ihre Chancen größer, dort zum Probearbeiten eingeladen zu werden. Die Dienstleister erhalten täglich Bewerbungen - erahnen Sie schon, welche Bewerber zuerst den Vorrang erhalten? Richtig! Die Bewerber mit bekannten, nachhaltigen Qualifikationsnachweisen wie Urkunden und Zertifikaten. Man kann also nicht genug Nachweise haben! Wenn Sie selbständig sind oder sein wollen, ist es ganz ähnlich: Kunden wollen vorab Qualifikationen sehen, damit sie Vertrauen aufbauen können. Die Menschen sind diesbezüglich eben sehr einfach "programmiert". Der erste Eindruck fällt mit der Optik, dem Verhalten und eben der schnelle nachweisbaren Qualifikation Ihrer Fertigkeiten - in anderen Branchen wird dies durch Prüfsiegel, Testergebnisse oder auch unabhängige Studien belegt und trägt zur Seriosität bei.

Facebook
Twitter
Google Plus
RSS
Copyright © 2017 WIP-Akademie. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Infos anfordern: