Google Bewertung
4.9

Basierend auf 994 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
994 Rezensionen
Profilbild von I. Schnabel
in der letzten Woche
Ich habe meine Ausbildung zum Ernährungsberater online absolviert und bin begeistert. Alle Themen absolut ausführlich und verständlich erklärt. Für Berufstätige perfekt, da man im eigenen Tempo lernen kann. Meine Prüfung habe ich sofort bestanden und freue mich jetzt riesig auf mein Zertifikat. Vielen Dank 🌺
I. Schnabel
Profilbild von Sandy Mücke
in der letzten Woche
Es hat alles reibungslos und unkompliziert geklappt. Ich bin mehr als zufrieden und kann es ohne Bedenken empfehlen. Das Onlinematerial fand ich super aufgeteilt und absolut verständlich. Die Uhr, welche angibt, wie viel Zeit man sich für die jeweilige Seite nehmen sollte, ist eine gute Hilfe. Neigt man doch manchmal zum etwas hastigeren Lesen. Das Lehrvideo hat mir richtig gut gefallen und geholfen. Ich bedanke mich für diesen tollen Kurs und freue mich schon, das Gelernte demnächst an meinen Kunden anzuwenden. Und vielleicht bin ich ja auch bei einem anderen Kurs wieder mit dabei. Herzliche Grüße.
Sandy Mücke
Profilbild von Yvonne Breyer
vor einem Monat
Super gemacht mit Videos und Skript. Eine Uhr läuft bei jeder Seite mit, damit man sich auch wirklich die Zeit nimmt gründlich zu lesen. Echt gut und übersichtlich erklärt. Das einzige was ich mir persönlich noch gewünscht hätte, wäre die Möglichkeit ein komplettes Skript als Download bspw. zu bekommen. Aber die Möglichkeit zum Ausdrucken der Seiten ist gegeben. Alles in Allem bin ich sicher, dass ich noch weitere Kurse dort belegen werde.
Yvonne Breyer
Profilbild von Stefan K
vor einem Monat
Hatte am Wochenende mein Prüfungsseminar und war wirklich super zufrieden! Der Prüfer Ralf ist einfach ein geiler Typ! Perfekte Mischung zwischen Spaß und die Prüfung unter professionellen Bedingungen abzulegen, kann man nur weiterempfehlen. Vielen Dank!
Stefan K
Profilbild von caroline Wegener
vor 2 Monaten
Ich habe eine Onlineschulung besucht und das Team war wirklich toll vorbereitet und hat eine wirklich sehr gute und fundierte Arbeit abgeliefert. Das Equipment ist gut und modern, die Räume sauber und die Massagetipps waren durchweg hilfreich. Dazu hatte das Team Spaß am Ausbilden trotz der Tatsache, dass es ein Wochenendkurs war. Immer wieder gern!
caroline Wegener

Staatlich geprüfte Ausbildung zum Fitnesstrainer

Fitnesstrainer ist ein Berufsweg mit Zukunftsperspektive, bei welchem Du Kunden darin unterstützt, aktiv die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern und die Mobilität zu bewahren. Um das Tätigkeitsfeld jedoch erfolgreich ausüben zu können, ist eine professionelle Ausbildung wichtig. Diese bietet Dir unsere moderne Fitnesstrainer Kombi-Ausbildung der SWAV– bei welchem Du einen staatlich geprüften Lehrgang belegst und zugleich alle Vorteile aus beiden Welten (Präsenz und online) erleben darfst. Wie genau das abläuft, was Du bei der staatlich geprüften Fitnesstrainer Ausbildung beachten musst und was ein staatlich anerkannter Fitnesstrainer ist, dass erfährst Du in unserem heutigen Beitrag.

Fitnesscoach – Beruf mit Potenzial

Der Beruf Fitnesstrainer steht für eine vielseitige Tätigkeit, durch die Du Deine Leidenschaft zum Sport mit der beruflichen Betreuung unterschiedlicher Zielgruppen erfolgreich verbinden darfst. Dein Kundenstamm ist dabei sehr vielschichtig und kann Personen jeden Alters gleichermaßen beinhalten. Du bekleidest dabei einen Beruf, bei welchem Du Personen aus wechselnden Gründen darin begleiten darfst, ihre individuellen sportlichen Ziele zu verwirklichen. Somit leistest Du obendrein einen aktiven Beitrag zur Gesunderhaltung und einem selbstbestimmten Altwerden.

Der Fitnesscoach gehört aber zu den nicht geschützten Berufen, was heißt, er unterliegt keiner klassischen dualen Schulung und wird nicht als traditioneller Ausbildungsberuf angeboten. Somit ist es kein staatlich anerkanntes Berufsbild. Stattdessen belegst Du die Fitnesstrainer Ausbildung an verschiedenen Instituten wie der SWAV und musst jene in Eigenleistung bezahlen.

Wichtig: Die Ausbildungsinhalte und die Fitnesstrainer Ausbildung Dauer sind unterschiedlich je nach Lerninstitut, ebenso wie die Voraussetzungen!

Gibt es staatlich anerkannte Fitnesstrainer?

Immer wieder lassen sich Personen durch die Bezeichnung „staatlich anerkannt“ verunsichern und suchen gezielt nur nach einem Anbieter, bei welchem sie eine staatlich anerkannte Fitnesstrainer Ausbildung belegen können. Doch, diese gibt es streng genommen nicht. Immerhin setzt ein staatlich anerkannter Beruf voraus, dass eine mehrjährige, durch den Staat subventionierte Ausbildung stattfinden muss, also ein klassischer Lehrberuf wie Krankenschwester. Die Fitnesstrainer Ausbildung dagegen unterliegt keinen staatlichen Richtlinien, Gesetzen oder Pflichten, sie muss in Eigenleistung gezahlt werden und ist daher auch nach erfolgreichem Abschluss nicht staatlich anerkannt.

Durch unsere Kombi-Ausbildung an der SWAV kannst Du jedoch geprüfter Fitnesstrainer werden, denn unser Kurs wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und zugelassen. Dabei ist die Ausbildung staatlich zugelassen.

Wo arbeitet ein Fitnesstrainer?

Die Arbeit des Fitnesstrainers ist flexibel und beinhaltet unterschiedliche Wirkungskreise. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Fitnessstudios
  • Personal Training
  • Gesundheitsbezogene Unternehmen
  • Sportbereiche in Hotels/auf Kreuzfahrtschiffen

In diesem Beruf kannst Du Dich also vollkommen ausleben. Wie wäre es, zunächst in einer großen Studiokette als angestellter Fitnesstrainer zu arbeiten und parallel selbstständiger Personaltrainer zu sein? Da für die staatlich geprüfte Fitnesstrainer Ausbildung keinerlei Vorkenntnisse benötigt werden, ist es möglich, aus jedem vorherigen Berufszweig in das Tätigkeitsfeld des Fitnesstrainers zu wechseln.

Ist der Beruf Fitnesstrainer gefragt?

Absolut, ja, denn die Fitnessbranche verzeichnet zunehmenden Bedarf an ausgebildeten Fachkräften, die sich mit dem Training für verschiedene Zielgruppen auskennen. Durch viele sitzende Tätigkeiten, Übergewicht und permanenten Leistungsdruck bleibt kaum noch Zeit für regelmäßige sportliche Betätigungen. Infolgedessen leidet unser Bewegungsapparat und es bilden sich nach und nach Verspannungen, Verhärtungen, Blockaden oder andere Probleme. Diese manifestieren sich schleichend und werden chronisch, bis sie unseren Alltag stark beeinträchtigen. Normale Bewegungen und aktives Leben ist dann kaum noch möglich oder nur unter Schmerzen denkbar. In diesen Fällen sind Arbeitsausfall, permanente Physiotherapie oder andere Maßnahmen meist unerlässlich. Hinzu kommt, dass sich durch zu wenig Bewegung auch unsere Muskeln immer weiter zurückbilden, es schwindet die Kraft und Belastbarkeit, das Risiko für Arthrose, Osteoporose und andere Erkrankungen steigt, während zudem das Herz-Kreislauf-System unter der Inaktivität leidet.

Als Fitnesstrainer steuerst Du aktiv dagegen, denn mit den Anwendungen verschiedener Trainingskonzepte auf präventiver Ebene hilfst Du, um Kunden vor Erkrankungen zu schützen. Dies entlastet langfristig unser Gesundheitssystem und unterstützt die Gesellschaft darin, lange produktiv, selbstbestimmt sowie aktiv zu bleiben, während zugleich mehr finanzielle Mittel für die wirklich kranken Personen bleiben. Außerdem übernimmst Du auf Wunsch auch die weitere Stabilisierung eines Kunden, nachdem komplizierte Verletzungen oder ernsthafte Erkrankungen durch Fachärzte behandelt wurden und vollständig ausgeheilt sind. So leistest Du einen wertvollen Beitrag zur Wiedereingliederung der Person in das aktive Leben.

Welches Wissen braucht ein geprüfter Fitnesstrainer?

Um geprüfter Fitnesstrainer arbeiten zu können, solltest Du umfassende Fachkenntnisse rund um die unterschiedlichen Fitnesskonzepte und die fachkundige Betreuung Deiner künftigen Klientel aufweisen.

Dazu gehören zum Beispiel…

  • Krafttraining
  • Cardiotraining/Ausdauersport
  • Outdoor-Sport
  • Faszientraining
  • Einsatz verschiedener Fitnessgeräte
  • Anamnese und Check-up
  • Trainingsplanerstellung

Zudem solltest Du wichtige Informationen rund um die gesunde Ernährung, die Betreuung verschiedener Zielgruppen, Anatomie, Physiologie und Pathologie wissen.

Staatlich geprüfter Fitnesstrainer -- Faszien trainieren

Damit Du nach dem erfolgreichen Abschluss mit Zertifikatsprüfung beruflich durchstarten kannst, wäre es auch wichtig, Themen wie Marketing und Existenzgründung zu erlernen. Der fachgerechte, empathische und seriöse Umgang mit Kunden sowie die Soft-Skills ergänzen Deine Kompetenzen als Fitnesstrainer. So machst Du Dir vor allem als geprüfter Trainer einen Namen als seriöser Experte.

Wer kann geprüfter Fitnesstrainer werden?

Der Fitnesscoach ist als Beruf zwar nicht an staatliche Regelungen gebunden, da es sich nicht um einen klassischen Ausbildungsberuf handelt, doch gerade dann, wenn Du geprüfter Fitnesstrainer werden möchtest, musst Du einen Lehrgang absolvieren, der von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen wurde. Ganz gleich jedoch, ob mit oder ohne Vorkenntnisse, das Berufsbild steht jedem Interessenten frei. Auch das Alter und die beruflichen Erfahrungen spielen keine Rolle.

Die Arbeit als geprüfter Fitnesstrainer ist somit für eine breite Interessentengruppe geeignet. So wäre es denkbar, bereits vorhandene Kenntnisse in den Bereichen Sport und Fitness weiter auszubauen, um nicht länger angestellt zu arbeiten, sondern in die Selbstständigkeit zu gehen. Ebenso könntest Du Dich als Quereinsteiger noch einmal beruflich vollkommen neu orientieren oder Dein privates Interesse an den Themen endlich durch Fachwissen abrunden. Zudem ist es möglich, als bereits ausgebildeter Fitnesstrainer noch einmal unsere staatlich zugelassene Kombi-Ausbildung zu belegen, um geprüfter Fitnesstrainer werden zu können.

Geprüfter Fitnesstrainer werden

Du möchtest eine hochwertige und zugleich flexible Form der Ausbildung wahrnehmen? Du willst gerne die moderne Form des Online-Lehrgangs nutzen, aber nicht auf die praktische Lernerfolgskontrolle verzichten? Dann bist Du der SWAV mit unserer neuzeitlichen Kombi-Ausbildung zum geprüften Fitnesstrainer genau richtig. Unsere Akademie bietet Dir nämlich eine qualitativ-hochwertige Schulung, mit der Du ganz bequem von Zuhause aus lernen kannst, ohne Deine bisherigen Verpflichtungen zu vernachlässigen. Gleichzeitig profitierst Du von einem umfassenden Präsenzteil an unserem Institut in Berlin, wo Dir alle wichtigen Techniken noch einmal erläutert werden.

Du erlernst die unterschiedlichen Trainingsmethoden also zunächst, wann und wo Du willst, während die Online-Abschlussprüfung mehrfach kostenlos wiederholt werden kann. Damit ist dieser Lehrgang ideal für Menschen mit Prüfungsangst, da der Druck und die Sorge um ein Nicht-Bestehen entfallen. Dieser erste Teil der staatlich zugelassenen Fitnesstrainer Ausbildung findet komplett online statt. In regelmäßigen Abständen sind ebenfalls Einsendeaufgaben vorhanden, die bearbeitet werden müssen. So erhältst Du bereits einen ersten Eindruck von Deinen bisherigen Lernfortschritten. Am Ende des Lehrgangs legst Du dann einfach virtuell Deine Prüfung ab und hast so den ersten Teil der Kombi-Ausbildung bereits erfolgreich gemeistert. Danach geht es dann an die Praxis, die Du an unserer Akademie in Berlin belegst. So gelingt es Dir, Deine erlernten Kenntnisse direkt praktisch unter Beweis zu stellen und das Beste aus beiden Lernbereichen zu vereinen. Unsere staatlich zugelassene Fitnesstrainer Ausbildung liefert Dir dazu grundlegende Basiskenntnisse, die Du durch weiterführende Kurse vertiefen kannst.

Du brauchst keine besonderen Sprachkenntnisse. Fachbegriffe werden verständlich erklärt und auch Personen, die nicht gut deutsch sprechen können, können die Prüfung bestehen.

Das Zertifikat bescheinigt Dir dann, dass Du die Grundlagen im Fitnesstraining verstanden hast und diese praktisch umsetzen kannst. Damit hast Du die Möglichkeit in Deutschland zu praktizieren auf selbstständiger Basis oder als Angestellter. Um Kunden international zu gewinnen und Dein Ansehen bei ausländischen Geschäftspartnern zu steigern, erstellt die SWAV auf Wunsch gegen eine Gebühr das PWA-Certificate. Die Zertifikate sind lebenslang gültig. Eine regelmäßige Nachprüfung entfällt somit. Zugleich ist unsere moderne Kombi-Ausbildung ZFU geprüft. Das bedeutet, die Zentralstelle für Fernunterricht hat die Inhalte und das Konzept kontrolliert und genehmigt. Somit wärst Du ein geprüfter Fitnesstrainer. Und das Beste daran? Bei uns bekommst Du dabei sogar mehrere Lizenzen mit nur einem Kurs, nämlich die B-Lizenz, die A-Lizenz und die Personal Trainer Lizenz in einem.

Welche Lizenzen braucht ein geprüfter Fitnesstrainer?

Als geprüfter Fitnesstrainer solltest Du die bestmöglichen Qualifikationen besitzen, die ein Experte auf dem Markt vorweisen kann. Allgemein gibt es drei Lizenzen, die jeder angehende Fitnesstrainer kennen sollte, darunter:

1. die C-Lizenz

Die C-Lizenz gerät häufig in Vergessenheit, obwohl auch siewesentliche Informationen übermittelt. Gerade Personen, die noch nicht mit dem Gedanken spielen, ein souveräner Fitnesstrainer zu werden, könnten mit diesem Trainerschein erste Erfahrungen sammeln. Somit erkennst Du womöglich deutlicher, in welchem Wirkungskreis Du Dich am wohlsten fühlst und welchen Sportbereich Du als Arbeitsumfeld bevorzugst. Demnach lässt sich die C-Lizenz als solide Grundlage aller kommenden Trainerscheine betrachten.

2. die B-Lizenz

Die Fitnesstrainer B Lizenz stellt das Grundgerüst der Arbeit als erfahrener Trainer dar und sollte für jeden Interessenten eine Selbstverständlichkeit sein. Diesen Einfluss der Zertifizierung kennt auch die SWAV, weswegen der Erhalt der Fitnesstrainer B-Lizenz bei unserer Kombi-Ausbildung zum geprüften Fitnesstrainer dazugehört. Die Fitnesstrainer B Lizenz behandelt dementsprechend eine Vielzahl an Wissens-Abschnitten, die für jeden Trainer präsent sein müssen. Der Theorie-Teil gewährt den Schülern dazu Einblicke in:

  • Physiologie, Psychologie mit Schwerpunkt Sport sowie Anatomie
  • das Herz-Kreislauf-System
  • Funktionen der einzelnen Muskeln
  • Trainingswissenschaft und Leistungsdiagnostik
  • Ernährungs- und Trainingslehre
  • Trainingspläne, ihre Umsetzung und die Anamnese
  • Warm-up und Cool-Down

Selbstverständlich spricht die Ausbildung auch soziale Gesichtspunkte an und zeigt den Absolventen, wie sie ihre Kunden motivieren, deren individuelle Stärken fördern und ein Vertrauensverhältnis zu ihnen aufbauen.

Da die meisten Fitnesstrainer später als Existenzgründer aktiv werden und in die Eigenständigkeit gehen, thematisiert die B-Lizenz zudem wirtschaftliche Elemente, die eine solche Karriere vereinfachen. Dazu wird den Trainern gezeigt, welche Rechte und Verpflichtungen sie in ihrem Job haben, wo die Grenzen liegen oder wie sie sich in bestimmten Situationen richtig verhalten. Komplettiert wird dieses Thema durch die ersten Informationen über die Führung eines eigenen Fitnessstudios. Als zweiten Baustein der Fitnesstrainer B Lizenz bekommen die Schüler wiederum ein facettenreiches Spektrum an Praxis-Tipps geboten, ohne die eine Berufsausübung nicht fachgerecht gelingen könnte.  

3. die A-Lizenz

Die Fitnesstrainer A-Lizenz ist die höchste Stufe, die ein entsprechender Fachmann auf seinem Ausbildungsweg erreichen kann. Somit setzt sie das Maximum an Kompetenz, Fachwissen und Praxis-Erfahrung voraus. Vorteile, durch die sie in den unterschiedlichsten sportlichen Bereichen einen Mehrwert spendet und dem Fitnesstrainer hilft, sich dauerhaft im Business zu etablieren. Besonders für die Fitnesstrainer A-Lizenz sollten aber noch weitere Punkte zählen, denn sie symbolisiert die oberste Wissensstufe der Trainerausbildung. Dementsprechend anspruchsvoll gestaltet sich natürlich ihr Lerninhalt. Die Fitnesstrainer A-Lizenz ist der letzte Schritt, der einen ausgebildeten Profi von der bestmöglichen Qualifikation trennt. Deshalb beinhaltet dieser Lehrgangsabschnitt auch ein breit gefächertes Zusammenspiel aus unzähligen Wissensbereichen. Aufgeteilt in theoretische Schwerpunkte und Praxis-Übungen erhalten die künftigen Fitnesstrainer eine ganzheitliche Schulung.

Wie viele Lizenzen als geprüfter Fitnesstrainer?

Wenn Du bei uns die staatlich geprüfte Fitnesstrainer Ausbildung belegst, bekommst Du einen kompakten Kurs angeboten, bei welchem Du mehrere Lizenzen durch nur eine fundierte Schulung erhältst. Du wirst innerhalb der Lerninhalte mit den verschiedensten Themen konfrontiert und bildest Dich aus als Fitnesstrainer mit B-Lizenz, A-Lizenz sowie Personal Trainer Lizenz. Du besitzt dadurch das ideale Fundament, um als selbstständiger Trainer oder aber als Angestellter mit hoher Fachkompetenz durchzustarten. Unsere Zertifikate sind dabei dauerhaft gültig, es kommt keine Nachschulung mehr auf Dich zu und Du bist nach bestandener Prüfung dauerhaft geprüfter Fitnesstrainer mit verschiedenen Lizenzen.

Wie finanziere ich eine Kombi-Ausbildung zum geprüften Fitnesstrainer?

Eine Ausbildung zum Fitnesstrainer muss auch als staatlich zugelassener Lehrgang immer in Eigenleistung gezahlt werden. Damit Deine finanziellen Möglichkeiten allerdings nicht über Deinen beruflichen Werdegang entscheiden, bietet die SWAV eine Ratenzahlung an. Diese ist bei uns absolut zinsfrei, Du zahlst also keine zusätzlichen Kosten. Du wählst dazu einfach auf dem Anmeldeformular die Ratenzahlung aus und kannst entspannt über mehrere Monate verteilt den Gesamtbetrag begleichen, aber sofort mit der staatlich zugelassenen Ausbildung beginnen.

Wie lange dauert die Kombi-Ausbildung zum geprüften Fitnesstrainer?

Die SWAV-Online-Massage-Ausbildung kannst Du jederzeit an jedem Tag starten! Sie steht Dir online bei freier Zeiteinteilung für mindestens 12 Monate zur Verfügung und setzt im Anschluss noch 6 Tage (das ist die Zeit, die man benötigt, wenn man täglich 6-8 Stunden lernen würde) Präsenzunterricht voraus.

Wie erfolgt die praktische Lernkontrolle?

Das Team der SWAV-Akademie hat in den letzten 20 Jahren den Bereich des Videolernens und E-Learnings in der Branche sehr stark mitgestaltet. Die Videos wurden stetig verbessert und optimiert, so dass wir heute sagen können, dass sie perfekt sind, um alle Fitnessübungen 1:1 zu Hause umzusetzen. Man braucht dafür keinen Lehrer, der einem "auf die Finger schaut" - denn die Videos und Lektionen sind so anschaulich und intuitiv, dass keine Fragen offenbleiben sollten. Daher entfällt bei dem ersten Online-Teil die praktische Lernerfolgskontrolle auf klassischer Ebene. Diese holst Du jedoch intensiv in den nachfolgenden 6-Tage Präsenzinhalten nach. Somit gehst Du bereits fachlich vorbereitet und umfassend ausgebildet in die Präsenzphase. Vielleicht hast Du auch schon vorab einige Fragen, die Du gerne bei Deinem Seminar in Berlin an unsere Dozenten richten willst. Durch die vorherige Online-Schulung bist Du auf jegliche Möglichkeiten gut vorbereitet.

Was verdient man als geprüfter Fitnesstrainer?

Direkt nach der Ausbildung zum geprüften Fitnesstrainer kann eine selbständige Tätigkeit aufgenommen (z.B. Eröffnung eines eigenen Studios, Personal Trainer Service) oder angestellt gearbeitet werden.
Die Einkommenschancen im Fitnessbereich sind so gut wie nie zuvor, denn die Branche befindet sich noch immer in der Entwicklung. In vielen deutschen Städten und auch international können bereits Honorare von EUR 50,-/Stunde und mehr verbucht werden. In einigen Großstädten verdienen erfahrene Fitnesstrainer selbständig sogar EUR 80,-/Stunde und mehr, wenn ein besonderes Ambiente geboten oder als Personaltrainer eine reiche/berühmte Gesellschaft betreut wird, sind unter Umständen noch höhere Verdienstaussichten möglich. Durch die Kooperation mit anderen Gesundheitsberufen ist das Einkommenspotenzial für Fitnesstrainer nach oben hin unbegrenzt. Insbesondere geprüfte Fitnesstrainer genießen ein hohes Ansehen.

Staatlich geprüfter Fitnesstrainer -- Kunden trainieren

Natürlich können wir hier keine Garantien geben, jedoch erkennst Du bereits – der Trend liegt deutlich im Zeichen der Prävention, sodass Du Dich mit dem Online-Lehrgang für eine zukunftsorientierte Arbeit mit guten Karrierechancen entscheidest.

Ist eine Kombi-Ausbildung zum geprüften Fitnesstrainer anerkannt?

Ja, denn die SWAV Online-Fitnesstrainer Ausbildung in Kombination mit unserer 6-Tages-Ausbildung (Präsenzausbildung) wurde durch die ZFU kontrolliert und abgenommen. Das bedeutet, es handelt sich um eine staatlich geprüfte und zugelassene Ausbildung.

Kann ich auch ohne ZFU-Lehrgang geprüfter Fitnesstrainer werden?

Nein. Einerseits arbeitest Du als geprüfter Fitnesstrainer mit den unterschiedlichsten Kunden eng zusammen, was ein hohes Verantwortungsbewusstsein voraussetzt und obendrein die notwendige Fachkompetenz erfordert. Allein darum solltest Du schon eine qualitative Ausbildung belegen. Möchtest Du daraufhin als geprüfter Fitnesstrainer durchstarten, brauchst Du einen Lehrgang, der staatlich kontrolliert und zugelassen wurde. Dies ist bei Online-Lehrgängen immer mit der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) verbunden. Gerade an der SWAV kannst Du eine solche Schulung als Kombi-Ausbildung mit Online-Theorie und Präsenz für die praktische Lernerfolgskontrolle absolvieren, sodass Du zeitlich flexibel bleibst. Eine entspannte Lernbasis für maximale Stressfreiheit bei hochwertigen Kurs-Inhalten.

Was steht auf dem Zertifikat?

Du erhältst direkt vor Ort nach Abschluss ein ausführliches, umfassendes Zertifikat mit dem neuen Berufstitel "Geprüfte/r Fitnesstrainer/in  (ZERTIFIKAT) / Staatlich zugelassene Ausbildung" und kannst sofort beginnen, damit angestellt oder selbständig zu arbeiten und Geld zu verdienen.

Staatlich geprüft/zugelassener Lehrgang oder staatlich anerkannt? Wo ist der Unterschied?

Unsere Fitnesstrainer-Ausbildung ist von der zentralen Fernstelle für Fernunterricht (ZFU) unter der RegNr. 7387621 staatlich geprüft und zugelassen worden. Das heißt, Du bekommst eine Ausbildung, deren Konzept staatlich kontrolliert wurde und eine Zulassung erhalten hat. Staatlich anerkannt hingegen steht für eine Ausbildung, die, wie schon erwähnt, eine mehrjährige Schulung voraussetzt, die vom Staat als klassischer Ausbildungsberuf anerkannt wurde.

Staatlich geprüfter Fitnesstrainer -- Fitnesscoach

Du bist also am Ende unserer Ausbildung zwar geprüfter Fitnesstrainer aber niemals staatlich anerkannter Fitnesstrainer, denn diese Bezeichnung wäre nicht zulässig.

Warum ist die Kombi-Ausbildung teurer als die Präsenz- oder Online-Ausbildung?

Sowohl die Präsenz als auch die Online-Ausbildung deckt je einen Teil der Lernkontrolle und Wissensvermittlung ab. Während Du bei dem Präsenzkurs alle Wissenselemente vor Ort in Berlin erlernst, werden Dir jene bei der Online-Schulung auf virtueller Ebene beigebracht. Darum sind beide Varianten im Preis identisch. Mit der Kombi-Ausbildung vereinst Du nun quasi Präsenz und Online-Ausbildung, sodass Du mehr Zeit, intensive Online-Inhalte und zugleich einen großen Präsenzteil wahrnehmen darfst. Dies erklärt den höheren Preis.

Insgesamt entscheidest Du Dich mit einer Kombi-Ausbildung zum geprüften Fitnesstrainer für einen Berufsbereich mit Zukunft. Die abwechslungsreiche Tätigkeit verhilft Dir dazu, selbstständig oder angestellt mit vielen unterschiedlichen Kunden zu arbeiten. Gleichzeitig leistest Du einen aktiven Beitrag zu mehr Gesunderhaltung durch präventive Konzepte und unterstützt Deine Klienten auf ihrem persönlichen Weg zu mehr Mobilität und Leistungsfähigkeit.

 

Ulrich Pötter

Der Autor Ulrich Pötter ist selbst staatlich anerkannter Therapeut und Präventionsexperte. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit innovativen Ausbildungskonzepten in den Bereichen Massage, Fitness, Wellness, Heilpraktik und Prävention. Er hat fünf professionelle Akademien gegründet, bei denen er auch heute noch Geschäftsführer und Direktor ist. Im Mittelpunkt der Akademiearbeit steht vorrangig die professionelle Dienstleistung am Kunden, die individuell, zielorientiert und nachhaltig sein muss, um die internen Qualitätsvorgaben zu erfüllen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen zeitlich unbefristeten 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.