Google Bewertung
4.9

Basierend auf 1038 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
1038 Rezensionen
Profilbild von Barbara Jagodzinski
vor einer Woche
Die Online Ausbildung war inhaltlich sehr gut aufgebaut. Zwischendurch hätte ich mir gewünscht, mit einem anderen Kapiteln weiterzumachen und nicht strikt Thema für Thema abzuarbeiten. Dank der Quiz nach jedem Thema hatte ich zumindest immer einen Überblick, wo ich noch einmal nachlesen muss. Ich werde meine nächsten Kurse auch hier buchen und vielleicht sogar das tolle Team persönlich kennenlernen. Danke an alle.
Barbara Jagodzinski
Profilbild von Birgit Eigel
vor 3 Wochen
Es war eine gute Entscheidung diese Akademie zu wählen. Hier konnte ich meine Fähigkeiten erweitern und vertiefen. Von einem wunderbaren Dozenten begleitet der mit viel Herz auf jeden Einzelnen einging. Individuell zugeschnitten. Spaß kam dabei auch nicht zu kurz. Ich kann diese Akademie nur empfehlen. Gerne wieder. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten.
Birgit Eigel
Profilbild von Ivan A.
vor 3 Wochen
Ich habe kürzlich einen Massagekurs an der WIP Akademie besucht und bin sehr begeistert! Unser Kursleiter war äußerst kompetent und sehr geduldig. Er hat uns die verschiedenen Techniken mit großer Präzision und Klarheit beigebracht, was das Lernen sehr angenehm und verständlich gemacht hat. Besonders beeindruckt hat mich die praktische Anwendung der gelernten Inhalte.
Ivan A.
Profilbild von Lini Lein
vor einem Monat
Ich habe bei einem Onlineseminar mitgemacht und fand die beiden Tage wirklich klasse gestaltet. Die Themen waren lehrreich und interessant. Es wurde alles verständlich in einer sehr angenehmen Atmosphäre übermittelt. Nach diesem Seminar fühle ich mich definitiv besser auf die Prüfung vorbereitet und sicherer in den einzelnen Themengebieten. Großes Lob an das Team!
Lini Lein
Profilbild von Anke Geiger
vor einem Monat
Liebes Dozenten Team! Herzlichen Dank für die tolle Ausbildung zum Heilpraktiker! Das lernen hat sehr viel Spaß gemacht! Auch die schwierigeren Themenkomplexe hervorragend erklärt! Super 👍 jetzt beginnt für mich die Zeit zum vertiefen und nächstes Jahr im Oktober die Prüfung anzustreben! Danke an die tolle Organisation & EDV ! Klasse 🍀 Den nächsten Kurs möchte ich auch wieder bei Euch absolvieren!
Anke Geiger

Fitnesstrainer werden: So wird das Hobby zum Beruf

Viele aktive Sportler wünschen sich für die Zukunft eine Tätigkeit als Trainer. Damit lassen sich Beruf und Hobby vereinen und das vorhandene Wissen kann zum Wohl anderer Menschen beitragen. Nicht nur Profis, auch Hobby-Athleten möchten sich diesen Traum erfüllen und einen Trainerschein machen. In diesem Tätigkeitsfeld bieten sich zahlreiche interessante Möglichkeiten und Chancen, von der Anstellung als Fitnesstrainer bis hin zum Personal Coach.

Ein umfangreiche Ausbildung ist wichtig

Wer Fitnesstrainer werden möchte, sollte sich zuerst die Frage stellen, ob er damit seinen Lebensunterhalt verdienen oder die Tätigkeit nebenberuflich ausüben möchte. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Gerade im Bereich von Sport und Fitness ist zeitliche Flexibilität gefragt, lassen sich Familie und Arbeit unter einen Hut bringen? Die Arbeitszeiten können nur in seltenen Fällen auf den Tag beschränkt werden. Gerade am Wochenende und zum Feierabend haben die meisten Menschen Zeit für körperliche Betätigung und dann sind Sie als Trainer gefragt. Ist die Entscheidung gefallen und Sie sind sich im Klaren darüber, wie Ihr beruflicher Weg aussehen soll, geht es an die Wahl des passenden Ausbilders. Fernlehrgänge sind dabei eine hervorragende Möglichkeit, die Ausbildung qualifiziert und komfortabel zu absolvieren.

Sie bieten zahlreiche Vorteile:

  • hochwertiger Lernstoff
  • umfassende Betreuung
  • zeitlich planbar
  • überschaubar und kompakt
  • nebenberuflich durchführbar
  • zielorientiert
  • keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Start des Lehrgangs jederzeit möglich
  • unabhängig von Alter und Vorbildung

Fernlehrgänge sind in Deutschland gesetzlich geregelte Lehrgangsformen, die bestimmten Qualitätsmerkmalen entsprechen müssen. So können Sie den Trainerschein machen und sicher sein, dass Sie eine hochwertige Ausbildung erhalten. Dabei werden Videos, Studienhefte und Theorie mit praktischen Präsenz-Phasen kombiniert. Es bleibt also nicht bei trockener Theorie.

Die Lizenz zum Trainer

Fitnesstrainer werden können Sie, wenn Sie einem entsprechenden Trainerschein machen. Dazu kommen noch die unterschiedlichen Lizenzen (A bis C). Die Lizenz A gilt als höchste Stufe, die im Bereich Fitness erreicht werden kann. Zum Erhalt der A-Lizenz muss der Trainer in der Lage sein, Körperfehlhaltungen, Muskelabschwächungen und -Verkürzungen sowie etwaige Krankheitsbilder früh zu erkennen und gesundheitsorientierte Trainingspläne zur Prävention zu erstellen. Die Fitnesstrainer B Lizenz ist die zweithöchste Stufe. Sie befähigt den Coach, selbständig zu arbeiten. Zudem sehen immer mehr Studios diesen Level als Mindestvoraussetzung für ihr Personal vor, damit dieser auch eigenverantwortlich arbeiten kann. Die einfachste Stufe ist die Lizenz C, welche ermöglicht, einem höher qualifizierten Trainer als Assistent zur Seite zu stehen. Zur entsprechenden Lizenz ist zudem noch das Ausbildungszertifikat sowie das Abschlusszeugnis vorzulegen.

Die erlernten Fähigkeiten einsetzen

Der ständig wachsende Markt von Sport und Fitness eröffnet immer wieder neue Tätigkeitsfelder. De Bedarf an professionell ausgebildeten Mitarbeitern ist deutlich zunehmend. Arbeitgeber sind Fitness- und Freizeitanlagen, kleinere Sportorganisationen oder größere Sportanlagen. Sport und Fitness bieten unterschiedliche Berufsbilder wie:

  • Fitness-/Sporttrainer-/in
  • Fitness-/Sportlehrer/-in
  • Gesundheitstrainer/-in
  • Fitnessbetreuer/-in
  • Fitnessberater/-in

Nach der Ausbildung haben Sie vielfältige Möglichkeiten, das Erlernte einzusetzen. Im Fitness-Studio beschränkt sich die Arbeit des Trainers meist auf die Geräte, also auf die Trainingsfläche. Ein Fitnesstrainer sollte Kenntnisse über Physiologie und Anatomie haben und über grundlegende Begriffe der Pathologie Bescheid wissen. Welche Übungen dürfen bei Diabetes oder Bluthochdruck absolviert werden, was beugt gegen Rückenschmerzen und Bandscheibenbeschwerden vor usw. Wer Fitnesstrainer werden möchte, sollte zumindest im Ansatz wissen, worum es geht. Eine Fitnesstrainer B Lizenz sowie die Anforderung an eine gewisse Trainingserfahrung und eine kommunikative Art sind Voraussetzung. Sportstudios suchen oftmals Mitarbeiter, die bereit sind, flexibel und als Teilzeitkraft zu arbeiten. Ein interessantes Einsatzgebiet sind große Kreuzfahrtschiffe oder Ferienclubs, die ganze Fitness-Anlagen bereithalten und dafür Mitarbeiter benötigen. Große Sport-Einrichtungen suchen meist hauptberufliche Trainer, Fachkräfte und PR-Manager.

Neben der Beratung des Kunden über das Training, gehört es auch dazu, einen optimalen Trainingsplan zu erstellen, Schulungen zu halten, Kurse zu leiten sowie Sporternährung zu verkaufen. Soziale, medizinische, pädagogische, ökonomische sowie rechtliche Kenntnisse sind gefragt, dazu eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Neben den vorgenannten Möglichkeiten bietet sich auch eine Tätigkeit als Personal Coach an.

Die Sport- und Fitnessbranche hat immer wieder Neues zu bieten. Waren es früher die reinen Mucki-Buden, die zum Krafttraining genutzt wurden, liegt der Sinn von körperlicher Betätigung bei vielen Menschen darin, ihre Gesundheit zu bewahren, Krankheiten vorzubeugen oder entgegen zu wirken. Ob Muskelaufbautraining, Yoga, Work-Outs, Reha- oder Cardio-Training, Jobs für Trainer werden immer gefragter. Nutzen Sie Ihre fundierte Ausbildung zum Fitnesstrainer B Lizenz als Grundlage für eine Fortbildung. Auch hier bieten sich zahlreiche Möglichkeiten:

  1. Physiologie und Anatomie
  2. Rückenschule, funktionelle Bewegungslehre
  3. Aerobic, Aqua-Fitness, Callanetics oder Cardio-Fitness
  4. Gerätetraining, Wirbelsäulengymnastik
  5. Gesundheitsberatung
  6. Ernährungsberatung
  7. Entspannungsmethoden
  8. Yoga, Pilates
  9. spezielle Trainings-Kurse
  10. Massage

An der WIP-Akademie können Sie sicher sein, professionell und nachhaltig ausgebildet zu werden. Schauen Sie sich unser Angebot einfach im Detail einmal an.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen zeitlich unbefristeten 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.