Wirbelsäulen-Trainer/-in (Skript & Urkunde)

Vorkenntnisse Vorkenntnisse:
Keine erforderlich

Ausbildungsdauer Ausbildungsdauer:
2 Tage (= 14 Std.)

Preis Preis (komplett):
Nur 299,00 EUR


Termine & Anmeldung (klicken)...

 

Rückenschmerzen sind ein allgegenwärtiges Symptom, welches eine Vielzahl an Personen betrifft. Ein stressiger Alltag, Mobilitätsprobleme oder bereits vorhandene Erkrankungen des Bewegungsapparats wären hierbei nur einige der Faktoren, die eine solche Volkskrankheit begünstigen. Umso entscheidender ist ein effektives Training, das den Betroffenen hilft, ihre Vitalität zu bewahren. Mit der Wirbelsäulentrainer Ausbildung der WIP-Akademie wird Ihnen dafür eine ideale Plattform angeboten, mit der Sie zu einem Fachmann avancieren, ohne ihre Authentizität zu verlieren. In dem Zusammenhang zeigt sich, dass dieses Berufsfeld einen Wirkungskreis mit hohem Potenzial darstellt.

Der Wirbelsäulentrainer – Tätigkeit mit großer Nachfrage

In der heutigen Gesellschaft dominiert die Schnelllebigkeit und fast jeder ist einem stetigen Druck ausgesetzt. Sowohl der Job als auch die privaten Aktivitäten verlangen eine dauerhafte Präsenz und setzen Leistungsfähigkeit voraus. Zeiten der Entspannung oder kurze Ruhemomente sind kaum mit dem engen Terminplan vereinbar, ganz zu schweigen von ausgiebigen Phasen, in denen die jeweilige Person dem hektischen Alltag entkommen kann. Dies sorgt für eine Kettenreaktion, bei welcher sich verschiedene negative Begleiterscheinungen bemerkbar machen.

Angefangen bei seelischer Belastung über Schlaflosigkeit bis hin zu Bewegungsmangel und Fehlhaltungen treten mehrere Beschwerden in Erscheinung, die sich langsam ausbreiten und den Tagesablauf zunehmend beeinflussen. Infolgedessen sind Schmerzen, Blockaden und Verkrampfungen sowie eine verminderte Beweglichkeit vorprogrammiert. Gerade die Wirbelsäule ist ein empfindsames Geflecht, welches sich als äußerst anfällig gegenüber den oben genannten Symptomen erweist. Somit unterliegt jene einer dauerhaften Überbelastung, die nicht selten zu chronischen Veränderungen führt.

Leider werden die ersten Warnsignale noch immer verharmlost, was allerdings schwerwiegende Konsequenzen haben könnte. Genau an diesem Punkt setzt die Arbeit des Wirbelsäulentrainers an. Schließlich liegt sein Hauptaugenmerk auf einer ganzheitlichen Unterstützung von kräftigen Muskeln, der Erhaltung von Mobilität und Stabilität sowie der Förderung von Geschicklichkeit und optimaler Kraftübertragung. Ein solches Zusammenspiel von positiven Effekten trägt daraufhin nachhaltig dazu bei, die Wirbelsäule und den gesamten Bewegungsapparat belastbarer zu machen. Deswegen erfreut sich die Arbeit mit einem entsprechenden Coach wachsender Beliebtheit und konnte sich innerhalb der Fitnessbranche erfolgreich etablieren. In Studios, dem Einzeltraining, Gruppenkursen oder Seminaren sorgt er dafür, dass die Kunden ihre aktive Lebensweise aufrechterhalten können oder nach Operationen/Verletzungen schrittweise wieder zu ihrer alten Verfassung zurückkehren.

Demnach nützt das Wirbelsäulentraining als Präventivmaßnahme, Zusatz-Therapie oder Rehabilitation und spricht einen großen Kundenstamm an. Der Trainer agiert dazu auch als Wegbereiter in eine mobile und beschwerdefreie Zukunft, was speziell in der heutigen Gesellschaft zunehmend an Präsenz gewinnt. Darauf aufbauend hilft ein sinnvoll zusammengestelltes Fitnessprogramm bei diversen Problemen, sodass der Wirbelsäulentrainer in vielerlei Hinsicht eine Bereicherung für das Gesundheitswesen und den Sportbereich ist.

Wirbelsäulentrainer Ausbildung

Effizientes Wirbelsäulentraining – wirksames Konzept der Vitalität

Wer sich für die Fortbildung zum Wirbelsäulentrainer entscheidet, fungiert für viele Klienten als vertrauenswürdiger Ansprechpartner bei jeglichen Symptomatiken, die den Bewegungsapparat betreffen und sie in ihrer Lebensqualität einschränken. Obendrein sind Sie als zertifizierter Coach dazu fähig, bereits vor den ersten Anzeichen einer Rückenerkrankung wertvolle Tipps und Trainingsmethoden aufzuzeigen, die der Wirbelsäule ihre Widerstandsfähigkeit und die Flexibilität verleihen. Daher kann ein ausgebildeter Trainer mit seinem Sportprogramm für eine schnelle Verbesserung der Beschwerden und eine langfristige Veränderung des vorliegenden Krankheitsbilds zurate gezogen werden. Seine vorrangigen Ziele sind infolgedessen:

  • der Abbau von Fehlhaltungen und falscher Belastung
  • die Reduktion der Biegespannung im Lendenwirbelbereich
  • die Kräftigung des Bewegungsapparats
  • die Verringerung von Schmerzen oder Verspannungen
  • mehr Belastbarkeit
  • eine gesteigerte Mobilität
  • die Ernährungsumstellung
  • die Integration von Sport in den Alltag

Dabei gilt, je früher die Personen mit einem Kurs für Wirbelsäulentraining beginnen, desto größer sind die Erfolgschancen. Eine versierte Fachkraft versteht sich natürlich nicht nur als reiner Trainer, sondern versucht ebenfalls die Kunden zu motivieren und dauerhaft zu einer Veränderung ungesunder Gewohnheiten zu animieren. Damit auch Sie sich als Experte des Wirbelsäulentrainings einen Namen machen dürfen, müssen Sie jedoch viele Kompetenzen besitzen. Diese sind das Fundament der gewinnbringenden Arbeit und liefern Ihren künftigen Klienten eine solide Basis, um sich einem individuellen sowie effektiven Training zu stellen.

Erfahrener Wirbelsäulentrainer – durch Weiterbildung zur Expertise

Die körperliche Fitness ist eine Selbstverständlichkeit für jeden souveränen Trainer. Sie alleine reicht allerdings nicht aus, damit der zukünftige Kundenstamm ordnungsgemäß betreut wird. Hierfür müssen Sie auch ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, vorausschauendem Denken und Kommunikationsfähigkeit an den Tag legen. Nur ein freundlicher, engagierter und rücksichtsvoller Coach wird die Klienten komplett von sich überzeugen können. Genauso bedeutsam sind Alleinstellungsmerkmale, die Sie von anderen Konkurrenten unterscheiden. Persönlichkeit und Originalität haben in der Branche einen hohen Stellenwert, denn sie garantieren die Wettbewerbsfähigkeit und verhindern, dass Sie mit ihrem Leistungsspektrum innerhalb der vielen Trainer mit deren Angebot untergehen.

Wirbelsäulen Trainer mit Erfolg

Grundsätzlich sollten Sie dafür aber ebenfalls fachliche Qualitäten vorweisen. Erst eine aussagekräftige Lizenzierung und ein souveränes Auftreten bilden den nötigen Rahmen für ein angemessenes Training. Besonders der Umgang mit verschiedenen Kunden und den spezifischen Problemen jener setzen fachkundige Anleitungen sowie ein großes Allgemeinwissen über Wirbelsäulentraining voraus. Das steigert die Effizienz der Sporteinheiten und gewährleistet die sichere sowie korrekte Ausübung der einzelnen Aufgaben. Weiterhin erfahren Sie durch eine hochwertige Fortbildung, wie sich das Training an den Klienten anpassen lässt, ab wann es besser wäre, die Fitnessphasen vorübergehend einzustellen oder zu beenden und welche Zielgruppe sich für den Kurs eignet.

Deswegen müssen Sie bei ihrem Lehrgang zum Wirbelsäulentrainer unbedingt nach einem Bildungsinstitut suchen, das theoretische, praktische und menschliche Kriterien gleichermaßen schult. So können Sie sicher sein, dass sie alle Kenntnisse erlangen, die Ihre Professionalität fördern. Zudem wäre es ratsam auf ein hohes Bildungsniveau und breit gefächerte Lehrinhalte Wert zu legen. Eine abwechslungsreiche und fordernde Wirbelsäulentrainer Ausbildung ist nämlich der Schlüssel zu einer umfassenden Qualifikation. Mittlerweile gibt es viele Akademien, die einen entsprechenden Lehrgang anbieten. Wenn Sie aber nach einer lebendigen Unterrichts-Variante streben, die den Aufgabenbereich des Wirbelsäulentrainers unterhaltsam aufgliedert, präsentiert Ihnen die WIP-Akademie das passende Ausbildungs-Konzept.

Wirbelsäulentrainer Ausbildung – WIP-Akademie als Fundament der Selbstverwirklichung

Sie suchen bei Ihrer Weiterbildung nach kompromissloser Fachqualität und einer ungezwungenen Atmosphäre? Dann ist eine Wirbelsäulentrainer Ausbildung der renommierten WIP-Akademie die richtige Wahl. Hier finden Sie nicht nur das Optimum an inhaltlicher Vielfalt, diese Bildungsstätte zeichnet sich ebenfalls durch Individualität und neuzeitliche Kurs-Methoden aus. Statt monotoner Themenabhandlungen und Standard-Wissen gibt es facettenreiche Aspekte eingebettet in eine Schulung mit Dynamik und überragendem Praxisteil. Dadurch werden Sie zwar mit allen notwendigen Informationen versorgt, die ein derartiger Coach braucht, erlernen aber ebenso die routinierte Anwendung jener in sämtlichen Fällen.

Dies schärft ihren Blick für potenzielle Dysfunktionen, Fehlstatiken oder anatomische Besonderheiten. Gleichzeitig stärkt es Ihr Selbstvertrauen und erleichtert den gelungenen Einstieg in den Fitnesssektor. Eine Fortbildung an der WIP-Akademie beruht dazu auf kompakten Zusammenstellungen, bei denen Sie weder Ihren Job noch andere Verpflichtungen aufgeben müssen. Sie lernen innerhalb kürzester Zeit, ohne eine verringerte Exzellenz der Ausbildung, denn die Lehrgänge des angesehenen Instituts sind genauso erstklassig wie gängige Weiterbildungen.

Das Zertifikat beweist Ihre Qualifikationen und lässt sich als Symbol der fachlichen Kenntnisse nutzen. Somit können Sie direkt in die Selbstständigkeit einsteigen oder sich anfangs als angestellter Trainer einen Namen machen. Bezogen auf das Wirbelsäulentraining vermittelt Ihnen der Kurs einige zentrale Bausteine, die eine erfolgreiche Arbeit mit den Kunden prägen.

Inhaltliche Kriterien der Fortbildung – Grundlage jedes wirkungsvollen Coachings

Die Wirbelsäulentrainer Ausbildung hat andere Maßstäbe als herkömmliche Fitness-Programme, weil sie auf eine bestimmte Klientel abzielt. Immerhin nehmen auch Personen ein solches Sportkonzept in Anspruch, die schon unter Wirbelsäulenbeschwerden leiden. Deswegen ist es bedeutsam, den Fokus bei dem Lehrgang, der Sie als Trainer für dieses Fachgebiet verifiziert, auf die theoretische und praktische Varietät zu legen. Im Idealfall beinhaltet jene dann:

  • Ursachen, Symptome und Krankheitsverlauf bei Wirbelsäulenproblemen
  • verschiedene Arten von Wirbelsäulenerkrankungen
  • die Berücksichtigung von anderen Krankheiten (Herz-Kreislauf-Schwächen, Bluthochdruck)
  • Kriterien der Rückenschule
  • mögliche Ziele des Wirbelsäulentrainings
  • pädagogische und didaktische Kriterien
  • Gegenanzeichen
  • Trainingslehre und Trainingsplanerstellung
  • Bewegungslehre
  • Einbettung wechselnder Belastungen und Trainingsgeräte
  • Wirbelsäulenpathologie und funktionell-orientierte Anatomie

Ausbildung Wirbelsäulen-Trainer/-in

Im Allgemeinen schult Sie ein Seminar zu dem Wirbelsäulentraining an der WIP-Akademie ebenfalls im Hinblick auf die Leitung von Kursen und die Veranschaulichung der unterschiedlichen Übungen. Sie lernen, Defizite zu erkennen und umgehend zu korrigieren, die Trainingsstrategie der jeweiligen Person sowie ihrem konditionellen Zustand nachzuempfinden und das Sportprogramm regelmäßig anzupassen. Das Resultat ist ein Wirbelsäulentraining mit Mehrwert, welches sich auf einen stimmigen Ablauf stützt.   

Schonendes Wirbelsäulentraining – mit wechselnden Übungen zu neuer Energie

Das Wirbelsäulentraining spricht in der Regel jeden an, der sich und seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte. Allerdings ist es vor allem für diejenigen interessant, die mit Rückenschmerzen zu kämpfen haben oder unter Mobilitätsstörungen leiden. Sie erhalten eine sanfte, natürliche und unkomplizierte Möglichkeit, ihren Bewegungsapparat zu stärken. Zu Beginn findet dafür aber stets ein Vorgespräch statt, denn der Trainer muss sich ein Bild davon machen, ob der Kunde für die Teilnahme am Wirbelsäulentraining infrage käme.

Im Anschluss startet das eigentliche Training. Handelt es sich dabei um die Gruppen-Version, erstellt der Coach ein Programm, welches für alle Klienten gleichermaßen passend ist. In Verbindung damit empfiehlt es sich, die Personen gemäß ihrer körperlichen und mentalen Verfassung zusammenzusetzen. Kurs-Interessenten, bei denen die Ausgangslage weit voneinander abweicht, können nicht effizient im Gemeinschaftsverband betreut werden und sollten eher das Einzeltraining bevorzugen. Letzteres wird personenbezogen entwickelt, geht auf die subjektiven Bedürfnisse des Klienten ein und die ausgiebige Aufwärmphase verringert zudem die Gefahr für Zerrungen.

Eine Anamnese unterstützt Sie als Experten darin, die Übungen zielorientiert zu kombinieren. Typische Praktiken sind im Zuge dessen Ausdauer- sowie Krafttraining, Stabilitäts-, Koordinations-, Mobilitäts- und Geräteübungen oder sportliche Spiele. Der Wirbelsäulentrainer legt die Häufigkeit, Dauer und Schwierigkeitsgrad der Fitnessphasen je nach Kunde fest, absolviert allerdings kontinuierliche Zwischenkontrollen. So kann er erkennen, ob das Training noch angemessen ist oder angepasst werden muss. Bei Knochenkrankheiten, degenerativen Wirbelsäulenveränderungen und Infekten wäre das Programm hingegen nicht durchführbar. Die Weiterbildung zu einem ambitionierten Coach erläutert Ihnen aber, wie Sie solche Risiken rechtzeitig erkennen. Abgerundet wird die Wirbelsäulenfitness daraufhin mittels Ernährungstipps.

Auf diese Weise ist die Wirbelsäulentrainer Ausbildung an der WIP-Akademie Ihre Plattform für die persönlichen Karriereinteressen und zufriedene Kunden mit einem vitalen Bewegungsapparat.

Termine & Anmeldung (klicken)...

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
Google Plus
RSS
Copyright © 2018 WIP-Akademie. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok